Outdoor-Trainingslager für unsere Kinder & Jugendlichen

Am 12./13.09 veranstalten wir unser diesjähriges Sommer-Erlebnis-Trainingslager für den Muromachi-Nachwuchs. Los geht’s am Samstag um 14:00 Uhr am Dojo. Im Wald gibt es dann besondere Trainingseinheiten, abends wird am Lagerfeuer gemütlich gegrillt. Am Sonntag sind wir dann gegen 14:00 Uhr wieder zurück. Viel Spaß!

Junilehrgang in Dresden

Zum Wochenendlehrgang am 20./21.06. in Dresden hatten sich sehr viele Teilnehmer zusammengefunden. Da es ab diesem Jahr nur noch 2 Lehrgänge in Dresden gibt, waren entsprechend viele unter den 125 Teilnehmern, die auch ihre Gürtelprüfung ablegen wollten. Am Sonntag Mittag konnten schließlich auch 15 Muromachis um ihre neuen Gürtel kämpfen. Alle sind über sich hinausgewachsen und haben schöne Prüfungen abgelegt.
Wir gratulieren daher recht herzlich unseren neuen Gelbgurten: Tom, Clemens, Fred, Bruno, Max, Caro und Susi; unserem neuen Orangegurt Micha; unseren neuen Grüngurten: Ottmar und Michael; unseren neuen Violettgurten: Louise, Justin, Frederick und Stefan und unserem neuen 4. Kyu Fridtjof!

Nachwuchsmeisterschaft im Muromachi-Dojo

Wir laden euch ganz herzlich zu unserer 3. Nachwuchs-Meisterschaft am Samstag, dem 30.05.2015 ein! Start ist um 14:00 Uhr bei uns im Dojo.
Antreten können alle von 6-16 Jahren, die zumindest die Heian-Shodan und das Gohon-Kumite beherrschen.Alle Wettkämpfer sind bitte 20 Minuten eher da, zum Umziehen und Aufwärmen.
Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!
Viel Erfolg

Trainerteam-Trainingslager

Vom 03.-05.10. traf sich unser Trainerteam bei herrlichstem Wetter in unserem wunderschönen Ferienhaus am Mochowsee. Am Freitag bekamen die Trainer ein Update zum Thema Erste Hilfe, konnten sich anschließend im praktischen Teil ausgiebig an ihren "Opfern" auslassen und erstmals den Einsatz eines Laiendefibrillators üben.  
Am Samstag erfolgte eine Weiterbildung zum Thema Sporternährung, bei der viele Fragen beantwortet werden konnten und einige beim nächsten mal noch weiter vertieft werden. Außerdem wurden etliche neue Sportgeräte vorgestellt, die beim anschließenden Kraft-Ausdauer-Training auch gleich ausprobiert werden konnten. Die neuen Geräte versprechen noch viele anstrengende, aber effektive Trainingseinheiten bei Muromachi. 
Am Sonntag konnten die Trainer beim Kata-Training ihre Technik-/ Ablauf-/ und Bunkai-Kenntnisse vertiefen. Joggingrunden, Spaß im See auf SUP-Boards, Bogenschießen, Urlaubsentspannung, Sauna und lecker Essen kamen während des Wochenendes natürlich auch nicht zu kurz. So war es ein interessantes und schönes verlängertes Wochenende für die Muromachi-Trainer. 
P.S.: Bilder folgen noch.

Outdoor-Trainingslager für unsere Kinder & Jugendlichen

Vom 06.-07.09. fand das diesjähriges Erlebnistrainingslager für unseren Muromachi-Nachwuchs statt. Es ging raus in den Wald bei Reichstädt, da das Training im Freien immer ein ganz besonderes Flair hat.
In der ersten Trainingseinheit bei Jan Sensei konnten die Kids erstmals mit dem Bo (Langstock) trainieren und ihre Trainer mit Angriffen dabei ordentlich ins Schwitzen bringen. Danach gab es ein paar besondere Übungen zum Thema Selbstverteidigung gegen Waffen, was dem Nachwuchs sichtlich Spaß machte. Zum Abschluss folgte eine Partie Tauziehen - Kinder gegen Kindertrainer - bei der die Kids gewannen!
Anschließend folgte eine leckere Kuchenpause mit Gelegenheit zum Bogenschießen. Die Großen bauten währenddessen ihre Zelte für die Nacht auf. Die zweite Trainingseinheit bei Olaf drehte sich rund ums Kobudo, die Kids konnten hier in das Training mit traditionellen japanischen Waffen reinschnuppern.
Am Abend wurde schließlich lecker gegrillt und am Lagerfeuer gab`s Knüppelkuchen. Während die jüngeren in der Jagdhütte den Abend beim Filmgucken im Schlafsack ausklingen ließen, machten es sich die Älteren am Lagerfeuer gemütlich.
Am nächsten Morgen hieß es erst mal Joggen durch den Wald, bis auch der letzte munter war. Anschließend erfolgte dann die verdiente Stärkung beim Frühstück. Bei schönstem Wetter vertiefte Olaf im folgenden Training die Kobudo-Fähigkeiten des Nachwuchses. Schließlich gab es bei Hendrik noch eine Kata-Einheit. Beim Abschlusskreis holte er dann nochmal alles aus den Kids raus, um deren Kampfgeist zu stärken. Erschöpft aber happy machten sich dann alle über das restliche Essen her, bis es mittags zurück nach Dresden ging.
Vielen Dank an alle, die leckeren Kuchen oder Salat beigesteuert oder sich als Fahrer bereitgestellt haben und natürlich vielen Dank an alle Auf- und Abbauhelfer!!

Die Bilder dazu sind online!